Diese Jahresgruppe für das 3. Jahr einer Lerngruppe oder Fortgeschrittene / Absolventen anderer Lerngruppen richtet sich an alle Menschen, die sich tiefer mit dem Medizinrad und der Arbeit darin, unter anderem „Aufstellungen“ im traditionellem schamanischem Verständnis beschäftigen wollen. Grundkenntisse sind erforderlich.

Immer populärer wurde in den letzten Jahren die „Familienaufstellung“ nach Bert Hellinger. Doch die wenigsten wissen, dass seine systemische Familientherapie vom Verfahren her eine sehr alte schamanische Heiltradition ist, die in den verschiedensten nativen Kulturen bekannt ist – die Schildarbeit. Dies ist ein uraltes Wissen, ein traditioneller schamanischer Weg der Heilung.

Eingegliedert in das Ganze, im Kleinen wie im Großen, haben wir in all den verschiedenen Lebensbereichen und Systemen einen Platz. Erfahrungen prägen unsere Seele, in diesem wie in anderen Leben.

Im schamanischen Verständnis geht man davon aus, dass sich im Energiefeld des Menschen Lichtwirbel befinden, auch Schilde genannt. Über diese erstrecken sich unzählige Lichtfaserbündel zu Menschen und Erfahrungen hin, die mit unseren eigenen Systemen verbunden sind. Allzu oft sind diese Lichtbündelverbindungen Verstrickungen. Wenn uns etwas Energie abzieht, krank macht oder wir uns unglücklich fühlen, so ist dies ein Hinweis, dass die Schilde aus dem Gleichgewicht geraten sind.

Die Kunst eines schamanischen Kriegers ist es, die Lichtschildewirbel in Balance zu bringen um die Tonal-Achse (alltägliche Wirklichkeit) mit der Nagual-Achse (nichtalltägliche Wirklichkeit) miteinander zu verbinden.

In der schamanischen Schildarbeit wird ein heiliger, heilender Raum erschaffen, der uns hilft, unsere Schilde wieder in eine gute und positive Position zu bringen. Das Medizinrad hilft uns, unser Leben, unsere Seele und unsere Kräfteausrichtungen, Stärken und Potenziale, aber auch unsere Schwächen und die daraus resultierenden Gefahren kennen zu lernen. So können wir unseren momentanen Platz im Leben besser verstehen und in positiver Weise unser Lebensmuster beeinflussen, zum Wohle aller.

Das Medizinrad ist ein machtvolles Instrument der Kraft und der Heilung, indem wir uns mit den Energien der Erde und des Universums verbinden können. Das Medizinrad ist ein Ort an dem sich die Menschen einfinden um die Weisheiten der Ältesten zu empfangen. Das heilige Medizinrad birgt in sich alle spirituellen, emotionalen und geistigen Intelligenzen die den Mensch in die Balance führen und das Gleichgewicht wieder herstellen.  

Im Medizinrad können wir erkennen welchen Platz im Leben wir in der jetzigen Lebensphase einnehmen, welche Kräfte und Ausrichtungen uns zur Verfügung stehen und welche Risiken und Gefahren wir berücksichtigen sollten. Das Medizinrad gibt uns Auskunft über die Seelenkräfte die in unserem Leben wirken und bietet uns Möglichkeiten Heilung und Frieden zu finden. Die Arbeit im Medizinrad bewirkt eine Magie die sich heilend auf unser Leben und unser Umfeld auswirkt.  

Themen dieses Lernjahres sind:

Die 4 Pfade des Wissens
Die 16 spirituellen Intelligenzen des Regenbogenmedizinrades
Heilrituale im Medizinrad
Problem / Konfliktlösungen im Medizinrad
Ältestenrat
Aufstellungsarbeit im Medizinrad – Ahnen
Inkarnationen
Vom Schilder heben und aktivieren



Datum
|
|
|
|
Ort
|
Zeit
|
Kosten
|
|
|
 


© Sonia Emilia Rainbow, Austria
Texte und Fotos urheberrechtlich geschützt

kreta meer

kreta meer


kreta meer


Jahreslerngruppe Waldviertel / 3
Medizinradarbeit und scham. Aufstellungen